AK Logo © Corporate Matters

Arbeit und Gesundheit

So schützen Sie sich vor Gefahren im
Beruf und bleiben gesund

Mann trinkt im Büro Alkohol © Kaspars Grinvalds, stock.adobe.com

Alkohol am Arbeitsplatz

Wer am Arbeits­platz alko­holi­siert ist, ge­fährdet nicht nur sich, sondern auch seine Kollegen.

Stress im Job © Antonioguillem, stock.adobe.com

Vorsicht, Doping im Job

Kaffee, Energy-Drinks, Schokolade & Co: Was in Maßen ein Genuss ist, wird in Drucksituationen leicht zum „Alltagsdoping“ – mit Suchtgefahr.

Stress am Arbeitsplatz

Von Überlastung bis Zeitdruck: Zunehmender Anpassungs- und Leistungsdruck macht krank. Infos zu Ursachen und Vorbeugung sowie Rat für Betroffene.

Rauchverbote - Nicht­raucher­Innen­schutz

Arbeitgeber müssen dafür sorgen, dass Nichtraucher vor der Einwirkung von Tabakrauch am Arbeitsplatz geschützt werden. Alle Regelungen gibt's hier.

Erste Hilfe im Betrieb

In den Betrieben passieren immer noch zu viele Arbeitsunfälle. Ausgebildete Erst-HelferInnen sind wichtig, denn: Wer schnell hilft, hilft doppelt!

Klicken bis es schmerzt

Der „Mausarm“ klingt zwar harmlos, ist aber eine einschränkende und zum Teil schmerzhafte Folge von ständiger Computerarbeit. So beugen Sie vor!

Arbeiten bei Hitze

Wie Sie sich an Hundstagen helfen können und was Ihr Chef gewährleisten muss, lesen Sie hier!

Be­licht­ung und Be­leucht­ung

Für produktives Arbeiten und Wohlbefinden: Arbeitsräume müssen ausreichend natürlich belichtet und mit künstlicher Beleuchtung versehen sein.

Arbeits­stoffe

Welche Arbeitsstoffe sind gefährlich? Wie begegnen Sie ihnen richtig? Alles über gesetzliche Regelungen, korrekte Kennzeichnung und Schutzmaßnahmen.

Bildschirm­arbeits­brille

Die Sehhilfe für die Bildschirmdistanz: Wann eine Brille anzuraten ist, wie Sie dazu kommen und warum Bildschirmpausen trotzdem wichtig bleiben.

Arbeitsunfall als Arbeitnehmer/-in

Auch Unfälle auf dem Weg zur Arbeit und in manchen privaten Situationen gelten als Arbeitsunfall. Melden Sie diese unverzüglich dem Arbeitgeber!

Ge­fahr­en­ver­hüt­ung

Ergibt die Arbeitsplatz-Evaluierung Gefährdungen oder Belastungen, ist der Arbeitgeber in der Pflicht, sie zu minimieren oder völlig auszuschalten.

Hand- und Hautschutz

Handverletzungen und Hauterkrankungen gehören zu den häufigsten Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. So schützen Sie sich am besten!

Burnout bei der Arbeit

Ausgebrannt, erschöpft, zu nichts mehr Lust: Wie Sie erkennen, ob Sie selbst von Burnout gefährdet sind und welche Schritte Ihnen helfen könnten.

Kontakt

Kontakt

Arbeitsrecht
Tel. : 050 477-1004
E-Mail: arbeitsrecht@akktn.at
  • © 2021 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum