25.8.2022

Hefte, Stifte & Co: So zücken Sie am besten den Rechenstift bei Schulsachen-Kauf

Das Ferienende rückt immer mehr in Sicht, und viele Eltern beginnen schon, an den Schulstart zu denken. Wie teuer der Start ins Schulleben wird, zeigt der aktuelle AK Preismonitor der AK Wien.

Tipps für den Einkauf zum Schulstart

  • Achten Sie auf die Qualität der Produkte – vor allem auf die Haltbarkeit. Billig-Filzstifte trocknen zB viel schneller aus! Billige Tintenkiller löschen die Tinte nicht komplett! Billige Malfarben mit hohem Wasseranteil haben weniger Farbpigmente und ergeben oft ein unzureichendes Malergebnis! Durch den Kauf von nachhaltigeren (längerlebigen) Produkten können Sie im Endeffekt Geld sparen! Vorsicht ist jedoch bei Prestige-Markenprodukten gegeben. Es gibt auch nicht so bekannte Markenprodukte, deren Qualität ebenfalls sehr gut ist und die nicht so teuer sind.
  • Wählen Sie umweltfreundliche Produkte (zB wiederbefüllbare Filzstifte auf Wasserbasis, Hefte mit Recyclingpapier oder Bleistifte ohne Lackierung am Holzschaft). Informationen zu umweltfreundlichen Produkten bekommen Sie unter www.schuleinkauf.at
  • Bei Füllfedern ist die Federqualität und die Gestaltung des Schafts (Griffmulden) sehr wichtig! Es empfiehlt sich, vor dem Kauf auszuprobieren, wie die Füllfeder in der Hand liegt. Das Probeschreiben mit der Füllfeder bieten die meisten Papierfachgeschäfte gratis an.
  • Bei Buntstiften sollten die Minen mindestens 4mm Dicke haben.
  • Schultaschen sollten folgenden Anforderungen entsprechen: Passgenauigkeit, orthopädisch geformter Rückenteil (geprüft nach DIN 58124), sie sollte sich an die Wirbelsäule anpassen (jeder Körper ist anders!), der Rückenteil sollte komplett gepolstert sein, hohe Standsicherheit beim Bepacken, stark belastbares, reißfestes Material, wasserundurchlässig, Abriebfestigkeit, signalwirksame Erkennbarkeit. Außerdem sollte die Schultasche einen geeigneten Platz für die Schuljause haben – vor allem, wenn das Kind keine Ganztagesvolksschule besucht.
  • Die bepackte Schultasche eines Volksschulkindes sollte nicht schwerer als maximal ein Zehntel des Körpergewichts sein. Die leere Schultasche sollte nicht mehr als 1200 Gramm wiegen. Wichtig ist, dass die Schultasche auf dem Rücken getragen wird und nicht nur auf einer Schulter!
  • Der Fachhandel wendet viel Personal und persönlichen Einsatz für die Beratung auf. Sie können oft auch Ihre Einkaufsliste im Geschäft abgeben und die Waren nach 1-2 Stunden fertig zusammengestellt abholen!

Finanzielle Hilfe

  • Im Rahmen der Aktion „Schulstartklar!“ werden an Schüler:innen in Haushalten mit Mindestsicherung, Sozialhilfe oder Sozialunterstützung durch die Volkshilfe Solidarität und ihre Partner Gutscheine im Wert von 80 Euro verteilt. Mit diesen Gutscheinen können in allen LIBRO und PAGRO DISKONT Filialen österreichweit Schulartikel gekauft werden. Finanziert werden die Gutscheine aus Mitteln des Sozialministeriums und des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+). Alle Infos zur Aktion finden Sie auch unter www.schulstartklar.at
  • Darüber hinaus gibt es vom Sozialministerium heuer auch die Aktion „Schulstart Plus“ – die für die Anspruchsberechtigten flexibel einsetzbare Gutscheine der Firma Sodexo in Höhe von 40 € zur Verfügung stellt. Diese “Schulstart plus”-Gutscheine können sowohl für Schulartikel als auch für Lebensmittel, Kleidung und andere Dinge des täglichen Bedarfs eingelöst werden. Diese Gutscheine erhalten die Anspruchsberechtigten ebenfalls bei den Ausgabestellen für die Schulstartaktion und sind bis Ende des Jahres gültig.
  • Schulstartgeld gibt es in Österreich im Rahmen der Familienbeihilfe jeden September in der Höhe von 100 Euro für jedes Kind von 6 bis 15 Jahren. Das Schulstartgeld wird automatisch mit der Familienbeihilfe im September ausbezahlt. 
  • Der Fonds „Lernen.Möglich.Machen“ der Volkshilfe Österreich unterstützt Familien, die unter der Armutsgefährdungsschwelle (entspr. EU-SILC-Daten) leben ganzjährig bei bildungsbezogenen Kosten (Schulmaterialien, Ausflüge, Laptop, Nachhilfe, aber auch Sport- und Sprachkurse, etc.).

 

 

  • © 2022 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3, 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Impressum