Pflichtschulabschluss nachholen?

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren aus Österreich und anderen Ländern können sich kostenlos auf das Nachholen des Pflichtschulabschlusses vorbereiten – egal, ob sie einzelne negative Fächer ausbessern oder den ganzen Abschluss nachholen wollen. Der positive Abschluss ermöglicht den Zugang zu Berufsbildenden Mittleren Schulen (Fachschule, Handels­schule) und zu Allgemeinbildenden und Berufsbildenden Höheren Schulen (z.B. AHS, HTL, HAK). 

Mehr Chancen auf einen Ausbildungsplatz

Die Chancen auf einen betrieblichen Ausbildungsplatz (Lehrstelle, Lehrvertrag) sind ohne positiven Pflichtschulabschluss sehr ungünstig. Auch für die Nos­tri­fi­ka­ti­on (Anerkennung) eines ausländischen Schulabschlusses kann es er­ford­er­lich sein, Prüfungen nachzuholen. Achtung: Dieser Abschluss (positive 8. Schul­stufe) wird nicht automatisch mit der Erfüllung der Schulpflicht (von neun Jahr­en) erreicht, das Zeugnis der 4. Klasse Hauptschule/Neue Mittel­schule/AHS bzw. der Pflichtschulabschluss braucht in allen Gegenständen eine positive Ab­schluss­note.

Vorbereitungslehrgänge

Lehrgänge, die auf den Pflichtschulabschluss vorbereiten, werden von In­sti­tut­en der Erwachsenenbildung (z.B. Volkshochschulen) angeboten. Diese Vor­be­reit­ungs­lehr­gänge sind seit dem Frühjahrssemester 2012 für die Teil­nehm­er­Inn­en kostenfrei, da mit der „Initiative Erwachsenenbildung“ die Teil­nahme­ge­bühr­en abgeschafft wurden.

Kontakt

Kontakt

Wie weiter?
Telefon: 050 477-2305
E-Mail: wie-weiter@akktn.at
  • © 2019 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum