v.l.: Monika Hundsbichler, Günther Goach, Uschi Heitzer  © Helge Bauer, AK

Gesundheit und Pflege

Kein ausreichender Nachwuchs bei Pflegekräften

Erstmals wurden bei der Registrierung der Gesundheitsberufe die Angehörigen der Berufsgruppe erhoben. Bis 2030 gehen 2.500 Pflegekräfte in Pension.

Gesundheitsberufe-Register

Unsere Servicestelle zur Registrierung der Gesundheitsberufe

Pflegestudien: Es ist dringend Zeit zum Handeln!

Die Pflegebedarfsstudie bestätigt den wachsenden Bedarf an Pflegepersonen und beziffert ihn mit 75.700 Personen bis 2030.

Umfrage Gesundheitsberufe: Die Ergebnisse

Angehörige der Gesund­heits­berufe sind mit ihrem erlernten Beruf grund­sätzlich zu­frieden. Der Knack­punkt sind ein­deutig die Rahmen­bedingungen.

AK Stellungnahme zum Masterplan Pflege

Vor allem die Personalsituation in der Pflege spitzt sich zu. Diese 7 Sofortmaßnahmen fordert die AK.

AK-Bildungsprogramm

für Gesundheits- und Sozialberufe 2020

gesundheit

VfGH-Erkenntnis: Neue Regierung am Zug!

„Wir bleiben dabei: Die neue Parität in der Sozialversicherung ist ungerecht“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl zum diesbezüglichen Spruch des VfGH.

AK beantragt Gesetzesprüfung zu SV-Umbau

Mit der Klage soll der Umbau der Sozialversicherung zurück an den Start geschickt werden. Denn aus AK-Sicht sind mehrere Punkte verfassungswidrig.

AK Gutachten zur Sozialversicherungsreform

Die bisher angegebenen möglichen Einsparungsziele sind nicht nachvollziehbar, die Kosten werden unterschätzt.

Kontakt

Kontakt

Gesundheit und Pflege
Tel.: 050 477-8000
E-Mail: gesundheit@akktn.at
  • © 2020 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum