6.11.2020

Anträge & Resolutionen: 5. November 2020

Die Kammerrätinnen und Kammerräte hatten bei der Sitzung des Arbeitnehmerparlaments am 5. November 2020 eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. Vier Resolutionen und zehn Anträge wurden von den Fraktionen behandelt.

Überblick über alle Resolutionen

Angenommene Resolutionen

  • Gemeinsame Resolution: Beibehaltung der „Abschlagsfreiheit“ bei vorzeitigen Pensionen bei Vorliegen von 45 Erwerbsjahren und Nachbesserung der geltenden Regelung (FSG, FA, ÖAAB, GRÜNE/UG) - einstimmige Annahme
  • Krise meistern - Konjunktur ankurbeln - Beschäftigung sichern (FSG) - einstimmige Annahme
  • Frauen, Familie und Corona (FSG) - einstimmige Annahme
  • COVID-19: Steuergerechtigkeit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Überblick über alle Anträge

Angenommene Anträge

  • Entlastung für die Kärntner Pendlerinnen und Pendler (FSG) - einstimmige Annahme
  • Mobiles Arbeiten - Homeoffice fair und gerecht gestalten (FSG) - einstimmige Annahme
  • Ausdehnung des Rücktrittsrechtes bei Kreditverträgen auch auf Leasingverträge (FSG) - mehrheitliche Annahme gegen Stimmen des ÖAAB
  • Wo bleibt der Corona Tausender für die Heldinnen und Helden der Krise? (FA) - einstimmige Annahme
  • Erhöhung der Pendlerförderung (FA) - einstimmige Annahme
  • Erwerbstätige Eltern in der Corona-Krise endlich unterstützen (FA) - einstimmige Annahme
  • Längst überfällige Indexanpassung Kilometergeld (FA) - einstimmige Annahme
  • Klare Regeln zur Absicherung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern für Homeoffice-Vereinbarungen schaffen (ÖAAB) - einstimmige Annahme
  • „Mehr Netto vom Brutto“ – Senkung des Steuersatzes von Sozialplanzahlungen auf 6 % und Anhebung der Begünstigungsgrenze (ÖAAB) - einstimmige Annahme

Zugewiesene Anträge

  • Pflegeausbildung – angemessene Entschädigung (FA) - einstimmige Zuweisung an den Vorstand


Links

  • © 2021 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum