Justitia ©  sebra, stock.adobe.com
© sebra, stock.adobe.com

Gerechtigkeit

In der Ausstellung ECHT.GERECHT. im ÖGB/AK Bildungsforum werden Besucherinnen und Besucher gebeten, uns ihr Verständnis von Gerechtigkeit anonym mitzuteilen. Die nachfolgenden, exemplarisch ausgewählten Aussagen spiegeln daher dargelegte Positionen und Meinungen zum Thema Gerechtigkeit wider und sollen dazu anregen, sich auf individueller Ebene mit dem Thema Gerechtigkeit auseinanderzusetzen. 

Gerechtigkeit bedeutet für mich, …

…fair behandelt zu werden und andere auch fair zu behandeln.

…faires Miteinander und sich gegenseitig mit Respekt zu begegnen.

…im Beruf und auch privat gerecht behandelt zu werden.

…faire Bedingungen für Arbeitnehmer:innen.

…Solidarität und Chancengleichheit in der Arbeitswelt, im Alltag, im Beruf, in der Familie und in der Bildung.

…, dass alle Personen, egal welchen sozialen Hintergrund sie haben, die gleichen Rechte und Chancen haben.

…Rücksicht zu nehmen, Ehrlichkeit, aufeinander achten und sich gegenseitig gut zu behandeln.

… Chancengleichheit und gleicher Lohn für gleiche Arbeit.

…, alle gleich zu behandeln und dass alle die gleichen Chancen bekommen.

… freier Bildungszugang.

… gleiche Entlohnung bei gleicher Arbeit und Leistung.

... dass jedes Geschlecht gleich behandelt und gleich bezahlt wird. 

Gerechtigkeit ist für mich ein Grundpfeiler sozialen Miteinanders

… eine starke ArbeitnehmerInnenvertretung, die für eine Demokratie unverzichtbar ist.

… dass jeder gleichberechtigt sein soll, egal welcher Herkunft!

... dass alle die gleiche Bildung erhalten und über keinen zu Unrecht geurteilt wird.

 

Downloads

Links

  • © 2023 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3, 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Impressum