AK holt Steuer zurück

Arbeitnehmer haben nichts zu verschenken. Schon gar nicht ans Finanzamt. Die AK hilft, zu viel bezahltes Geld zurück zu holen.

Die Kärntner verschenken jährlich einen zweistelligen Millionenbetrag an den Fiskus, weil sie keine Arbeitnehmerveranlagung machen. Die Steuerprofis der AK informieren daher über Steuersparmöglichkeiten für Arbeitnehmer, kennen die besten Steuertipps für Familien, Pendler, Häuslbauer, Kleinverdiener oder bei Krankheit und Behinderung. 

Natürlich sind die Steuerexperten der Arbeiterkammer Kärnten auch beim Lohnsteuerausgleich behilflich – am besten mit FinanzOnline, der Arbeitnehmerveranlagung übers Internet. 

Fünf Jahre Zeit

Für die Arbeitnehmerveranlagung hat man fünf Jahre rückwirkend Zeit. Im heurigen Jahr kann noch der Ausgleich für 2013 gemacht werden. 

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Steuerausgleich ©  steftach, stock.adobe.com

Arbeit­nehmer­ver­an­lag­ung

Welche Arten und Wege gibt es? Wann ist er frei­willig, wann ver­pflicht­end? So holen Sie sich Ihr Geld vom Fin­anz­amt zu­rück, in­klusive An­leit­ung.

Hol dir dein Geld zurück! © Kaesler Media, fotolia.de

Die 10 besten Steuertipps

Absetzen von Kinderbetreuungskosten, Abschreiben des Computers und Co – wie Sie sich als Arbeit­nehmerIn Geld vom Fiskus zurück holen.

Mann versucht laufend einen Bus zu erwischen. © Monkey Business, Fotolia.com

Pendler­pau­schale

Ob Sie An­spruch auf ein Pendler­pau­schale haben und wenn ja, in welcher Höhe, ent­scheidet seit 2014 der Pendler­rech­ner des Fin­anz­minister­iums.

  • © 2018 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum