Kärntner Gespräche zur demokratiepolitischen Bildung 2020

Wann

22.10.2020
9 bis 13 Uhr

Wo

Konferenzsaal der Arbeiterkammer Kärnten und ÖGB/AK Bildungsforum
Bahnhofplatz 3
9020 Klagenfurt

Corona-Krise – Herausforderungen für die Demokratie?
Rückblick & Ausblick

Die Corona-Krise, mit dem plötzlichen Verlust des „Selbstverständlichen“, hat offenbart, welchen bedeutenden Einfluss ein funktionsfähiger Sozialstaat für die Krisenbewältigung hat – Sozialpartnerschaft, Soforthilfen, Abwendung von Arbeitslosigkeit durch Kurzarbeit usw. Es zeigte sich auch, dass systemrelevante Funktionen und Berufe, die bisher unterbewertet waren, für den Notbetrieb einer Gesellschaft unerlässlich sind. Die Funktionsfähigkeit der demokratischen Institutionen zur Krisenbewältigung waren und sind unverzichtbar.

Immer mehr Menschen wurde bewusst, dass es stabile Bereiche, wie Sozial- und Gesundheitsberufe, das Bildungswesen, die Wasserversorgung oder das öffentliche Verkehrswesen geben muss, die man nicht den Regulativen einer profitorientierten Marktwirtschaft überlassen darf. Es wurde aber auch bewusst, wie wichtig soziale Kontakte für das Wohlbefinden sind und dass Wertvorstellungen wie Solidarität und Achtsamkeit für das demokratische Gemeinwesen unabdingbar sind.

Der Ruf nach einem „Zurück zur Normalität“ wirft die Frage auf, welcher gesellschaftliche Normalzustand in Zukunft anzustreben wäre? Wie kann das demokratische Gemeinwesen gestärkt und welche Prioritäten sollten in Gesellschaft, Wirtschaft und im sozialen Gefüge stabilisiert und ausgeformt werden?

Die Kärntner Gespräche zur demokratiepolitischen Bildung 2020 bieten einen analytischen Blick auf die Corona-Pandemie 2020 und werfen die Frage auf: In welcher Welt wollen wir in Zukunft leben?

Wann

22.10.2020
9 bis 13 Uhr

Wo

Konferenzsaal der Arbeiterkammer Kärnten und ÖGB/AK Bildungsforum
Bahnhofplatz 3
9020 Klagenfurt

Auskünfte & Informationen

Telefon: 050 477-2307
E-Mail:  bildung@akktn.at

Programm

9 UhrBegrüßung und Einleitung durch VertreterInnen der Arbeiterkammer Kärnten und der KooperationspartnerInnen
9.15 UhrI. Keynote: Gesellschaftspolitische Analysen und Perspektiven
Referentin: Barbara Blaha – Momentum Institut, Wien

10 UhrII. Keynote: Ökonomische Rahmenbedingungen und Konsequenzen
Referent: Markus Marterbauer – AK Wien
10.45 UhrPause
11 UhrIII. Keynote: Auswirkungen der Pandemie auf das soziale Gefüge und die Ungleichheitsentwicklung – Empfehlungen an die Politik
Referentin: Barbara Prainsack – Universität Wien

11.45 UhrModeriertes Abschlussgespräch mit den ReferentInnen, Veronika Bohrn Mena – Gewerkschaft GPA-djp, Wien, und Landeshauptmann Peter Kaiser
Moderation: Heinz Pichler – AK Kärnten
13 UhrAbschluss und Imbiss


Online-Teilnahme

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass durch die COVID-19-Sicherheitsbestimmungen die vorläufig 49 Präsenzplätze von den KooperationspartnerInnen nach einem Delegiertenschlüssel verteilt werden. Sie können online teilnehmen und sich via Chat an der Veranstaltung beteiligen. Nach der Anmeldung werden Ihnen die Zugangsdaten zur Teilnahme übermittelt.

Wir bitten Sie bis spätestens 15. Oktober 2020 um Ihre verbindliche Online-Anmeldung

hinweis

Online-Anmeldung: Kärntner Gespräche

Melden Sie sich bitte bis Donnerstag, 15. Oktober an!

Die ReferenInnen

Kurzbiografien: Barbara Blaha, Barbara Prainsack, Markus Marterbauer, Veronika Bohrn Mena und Peter Kaiser

Downloads

Auskünfte & Informationen

Telefon: 050 477-2307
E-Mail:  bildung@akktn.at

  • © 2020 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum