AK-Goach begrüßt „Kärnten Ticket“-Preissenkung: „Weg zur Arbeit muss für alle leistbar sein!“

AK/06 – Rückwirkend mit 1. Jänner 2023 wird das „Kärnten Ticket“ von 550 auf 399 Euro vergünstigt. Anlässlich einer heute stattfindenden Vorstandssitzung der AK Kärnten, begrüßt Präsident Günther Goach den aktuellen Beschluss der Landesregierung: „Kärnten ist ein Pendlerland, der private Pkw zur Arbeit kostet so viel wie noch nie. Wir als AK begrüßen alle Maßnahmen, die heimische Beschäftigte am Weg zu ihrer Arbeit finanziell entlasten, und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten!“ Wichtig: Das „Kärnten Ticket“ kann für den Fahrtkostenzuschuss bei der AK Kärnten eingereicht werden!

150 Euro sparen sich Kärntens Pendler rückwirkend mit 1. Jänner, wenn sie das „Kärnten Ticket“ nutzen. Jugendliche und Pensionisten zahlen für die landesweite Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln künftig 299 Euro. Dies wurde am 17. Jänner bei der Kärntner Regierungssitzung beschlossen.

„Die Zeiten sind hart, die Zapfsäule zeigt horrende Preise an. Mit dem ‚Kärnten Ticket‘ wird der öffentliche Verkehr für Pendler noch attraktiver. Diesen Schritt zur Entlastung der Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erachten wir als wichtig und notwendig“, so Goach und betont: „Nun muss Hand in Hand auch der Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die dazugehörige Infrastruktur – wie Park&Ride-Parkplätze oder Umstiegsmöglichkeiten von z. B. Bus auf Bahn – vorangetrieben werden!“

Diese Maßnahme sei auch ein großer Schritt in Richtung Erfüllung der Klimaziele. „Je mehr Menschen öffentliche Verkehrsmittel regelmäßig nutzen können, desto besser für unsere Umwelt“, betont Goach und sagt: „Die Vergünstigung ist auch eine Weichenstellung. Wir haben laut aktueller AK-Pendlerstudie über 50 Prozent der Kärntner Beschäftigten, die auf ihren Pkw angewiesen sind. Jede Entlastung und Verbesserung ist ein Schritt in die richtige Richtung!“

Außerdem weist Goach auf die Arbeitnehmerförderung des Landes Kärnten hin, die von der AK Kärnten administriert wird. „Durch den zu beantragenden Fahrtkostenzuschuss, werden bis zu 100 Prozent des ‚Kärnten Ticket‘ refundiert!“

Alle Infos auf arbeitnehmerfoerderung.at

Kontakt

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Tel. : 050 477-2402
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@akktn.at
  • © 2023 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3, 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Impressum