8.11.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK-Haushaltsvoranschlag für 2018 einstimmig angenommen

Der Voranschlag der Arbeiterkammer Kärnten für das Haushaltsjahr 2018 ist von den in der Vollversammlung vertretenen Fraktionen einstimmig angenommen worden. Die geplanten Erträge sowie Aufwendungen werden rund 26,4 Millionen betragen. 80 Prozent des Geldes fließt direkt in die Serviceleistungen für die Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Der Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2018 sieht bei den Erträgen und Aufwendungen rund 26,4 Millionen Euro vor. „Die Schwerpunkte im nächsten Jahr werden auf die Rückstellung von Mitteln für die Führung von arbeitsrechtlichen Prozessen gesetzt“, erklärte AK-Direktor Winfried Haider. Mehr als 80 Prozent der Erträge werden für Serviceleistungen für die Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verwendet. 

„Die Einnahmen aus Kammerumlagen verzeichnen ein Plus von 3,6 Prozent, das zeigt, dass mehr Menschen in Beschäftigung sind“, so Haider.

15 Jahre AK-Präsident Günther Goach

AK-Präsident Goach zieht Bilanz: „Wir sind die Vollkaskoversicherung unserer Mitglieder!“

Neu: AK-Insolvenz-Soforthilfe

AK Kärnten gewährt Pleiteopfern bis zu 2.000 Euro als Ersthilfedarlehen

Mein Recht auf eine geregelte Arbeitszeit

Immer auf Abruf länger arbeiten und null Zeit für Familie und Freunde? Wir setzen uns dafür ein, dass Beruf und Familie kein Widerspruch sind.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK