Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Wanderausstellung: Steuer-Tricks - Wer bietet weniger?

Steuertricks © trueffelpix

Datum:
3.5.2017 bis
30.6.2017

Zeit:
10-18 Uhr

Ort:
ÖGB/AK Bildungsforum, Bahnhofstraße 44, Klagenfurt

Ohne Steuer gäbe es keinen Sozialstaat und keinen Rechtsstaat. Ohne Steuern gäbe es weder ein öffentliches Bildungs- und Gesundheitssystem noch eine öffentliche Infrastruktur. Steuern sind die Grundlage des Gemeinwohls. Multinationale Konzerne und Besitzer großer Vermögen aber nutzen die Schlupflöcher der unterschiedlichen Steuergesetze einzelner Staaten zu ihren Gunsten aus, um möglichst wenig Steuern zu zahlen.

Die Steuertricks von Konzernen und Superreichen kosten uns ein Vermögen: 1.000 Milliarden Euro an Steuern in Europa werden jährlich in Steueroasen geparkt und über Briefkastenfirmen am Fiskus vorbeigeschleust. 

Die Arbeiterkammer hat sich eingehend mit der Thematik „Steueroasen“ beschäftigt und veranstaltet dazu bis Ende Juni eine öffentliche Ausstellung im ÖGB/AK Bildungsforum. Die Wanderausstellung der Arbeiterkammer Oberösterreich nimmt auf Schautafeln, in Videos und multimedialen Installationen die versteckte Welt der Steueroasen unter die Lupe. 

Führungen auf Anfrage

Telefon: 050 477-2352
E-Mail: bildung@akktn.at




Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK