Extremkraftsportler Martin Hoi zog AK-Bücherboot

Einen neuen Weltrekord stellte der Kärntner Extremkraftsportler Martin Hoi heute auf. Er zog das AK-Bücherboot mit einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, davon einer halben Tonne Lesestoff, im Strandbad Klagenfurt schwimmend hinter sich her. Mit an Bord: AK-Präsident Günther Goach, der sich von der Kraft des 15-fachen Weltrekordhalters persönlich überzeugen konnten. 

Heute Montag, dem 5. August 2019, zog sich Martin Hoi im Strandbad Klagenfurt schwimmend zu einem neuen Weltrekord. Der St. Veiter Kraftsportler, der als Diplomkrankenpfleger im Klinikum Klagenfurt tätig ist, suchte sich diesmal eine außergewöhnliche Herausforderung. Er zog das AK-Bücherboot mit einem Gesamtgewicht von etwa 3,5 Tonnen hinter sich her. Ob der Rekordversuch eingetragen wird, entscheidet nach Prüfung das Rekord-Institut für Deutschland (RID) – dem Partner für Weltrekorde im Deutschsprachigen Raum. 

AK-Präsident Günther Goach: „Es freut uns, dass wir mit unserem AK-Bücherboot nicht nur das Interesse der tausenden Leser rund um den Wörthersee erwecken, sondern auch jenes, von einem 15-fachen Weltrekordhalter. Ich gratuliere Martin Hoi herzlich für seine sportliche Leistung und lade alle Interessierten dazu ein, unser AK-Bücherboot mit rund 800 Medien an Bord, in den Strandbäder Maiernigg und Loretto sowie im Parkbad und dem Bad Stich zu besuchen.“

Kontakt

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Tel. : 050 477-2402
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@akktn.at
  • © 2019 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum