28.11.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Enquete gegen die Arbeitslosigkeit bei Älteren

(AK/102) – Die schwierige Situation von gesundheitlich beeinträchtigten und älteren Personen auf dem Arbeitsmarkt beleuchtet eine Enquete der AK Kärnten. Namhafte Referenten werden die Lage analysieren und dringend notwendige Maßnahmen in der Arbeitsmarktpolitik erörtern.

Arbeitslose über 50 und solche mit gesundheitlichen Problemen haben kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Um Arbeitnehmer länger im Erwerbsleben zu halten, braucht es deshalb neue Rahmenbedingungen. Arbeitsmarkt und Gesundheit müssen stärker vernetzt und aufeinander abgestimmt werden.

Die Arbeiterkammer Kärnten lädt deshalb zur Enquete „Gesucht: Jung, gesund, flexibel“. Dabei werden die Situation von gesundheitlich beeinträchtigten und älteren Personen auf dem Arbeitsmarkt beleuchtet und Rückschlüsse auf die Arbeitsmarktpolitik gezogen.

Termin:

Enquete „Gesucht: Jung, gesund, flexibel“
Welche Arbeitsmarktchancen haben gesundheitlich Beeinträchtigte und ältere Menschen?
Montag, 2. Dezember 2013
9 bis 12 Uhr
ÖGB/AK Bildungsforum, Saal 6
Bahnhofstraße 44, Klagenfurt

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK