22.04.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK-Bibliotheken: Digitales Angebot auf 10.000 Medien ausgebaut!

(AK/37) – Rund 105.000 Medien stehen in den AK-Bibliotheken zur Verfügung – allein 2012 wurden knapp 5.200 neue Medien angekauft! Zusätzlich sind in der digitalen AK-Bibliothek 10.000 E-Books für Leserinnen und Leser online zugänglich. „Wir bauen unser Angebot kontinuierlich weiter aus“, sagt AK-Präsident Günther Goach anlässlich des morgigen Welttages des Buches.

Von Sachliteratur über Belletristik, bis hin zu Bestsellern, Zeitschriften, Hörbüchern und DVDs – die AK-Bibliothek Klagenfurt und die Alpen-Adria-Mediathek Villach bieten in Summe rund 105.000 Medien. Der große Vorteil für alle Lesekarteninhaber: „Wer eine Lesekarte hat, kann auch das umfangreiche Angebot der digitalen AK-Bibliothek nutzen!“, betont der Leiter der Bibliotheken, Christoph Kreutzer.

E-Books im Vormarsch

Immer beliebter – und daher ein wichtiger Bestandteil des Sortiments – sind E-Books. Mittlerweile stehen Interessierten über 10.000 elektronische Bücher zur Verfügung! Neben einer Spezialbibliothek für Betriebsräte sowie für Gesundheitsberufe bietet die AK eine rund 200 Werke umfassende Sammlung für Schülerinnen und Schüler.  

Digitale Infos für Schüler

„Mithilfe der AK-Bibliothek digital wollen wir die Arbeit von Lehrkräften unterstützen und Schülern Chancengleichheit bieten“, erklärt der Bibliotheksleiter. Daher wird ein Bestand an digitalen Büchern bereitgestellt, die dem Unterricht dienen und ihn bereichern. „Die leicht verständliche Fachliteratur ist als Hilfestellung für das Verfassen von vorwissenschaftlichen Arbeiten gedacht“, sagt Kreutzer.

Schüler bis 24 lesen gratis

Erwachsene können eine Lesekarte für nur fünf Euro pro Jahr beantragen, für alle Kinder und Jugendlichen bis 18 ist diese Karte kostenlos! Schülerinnen und Schüler bis 24 lesen ebenfalls gratis, wenn sie einen gültigen Schülerausweis vorlegen. „Damit wollen wir sicherstellen, dass Jugendliche ebendiesen Zugang zu aktueller und informativer Literatur zum Verfassen ihrer vorwissenschaftlichen Arbeiten haben“, betont Goach.

Schritt für Schritt erfahren Leserinnen und Leser auf www.ak-bibliotheken.at wie sie zum gewünschten E-Book gelangen.

AK-Bibliotheken 050 477-5000

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK