14.5.2020

AK-Bibliotheken öffnen wieder ab 18. Mai

Am Montag, den 18. Mai, öffnen die Bibliotheken der Arbeiterkammer Kärnten in Klagenfurt und Villach wieder Tür und Tor. „Unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsvorschriften laden wir wieder alle Lesebegeisterten zum Schmökern in unsere AK-Bibliotheken ein“, erklärt AK-Präsident Günther Goach.  

Die AK-Bibliothek in Klagenfurt und die AK-Mediathek in Villach sperren ihre Türen ab 18. Mai wieder auf: Von Montag bis Donnerstag von zehn bis 16 Uhr und Freitag von acht bis 12 Uhr stehen wieder über 100.000 Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, Tonies und DVDs zum Ausleihen bereit. „Unsere Bücherregale laufen vor Neuerscheinungen über und warten nur darauf, gelesen zu werden“, freut sich der Leiter der AK-Bibliotheken Roman Huditsch auf die Wiedereröffnung. Während der Corona-Pandemie wurde vermehrt auf das digitale Angebot der Bibliotheken von über 56.000 eBooks, eJournals, Sprachkursen und eAudios zugegriffen. „Das digitale Angebot kann natürlich nach wie vor genutzt werden und wird auch ständig ausgebaut, sollte es Bedenken beim Entlehnen vor Ort geben“, ergänzt Huditsch.

Sicherheit geht vor

Die gemütlichen Sitzecken sowie Lesebereiche für längeres Lesen in den Bibliotheken sind gesperrt, um Menschenansammlungen zu vermeiden und um den Sicherheitsabstand von einem Meter zu gewährleisten. „Solange die Mund- und Nasenschutzmaske getragen und der entsprechende Abstand zu anderen Personen eingehalten werden, steht dem Schmökern und Stöbern in den Büchern nichts im Wege“, so Huditsch

Ausleihen mit Lesekarte um zehn Euro ein Leben lang

Die Lesekarte, also eine Mitgliedschaft für die AK-Bibliotheken, ist die Berechtigung, um Medien zu entlehnen. Diese kann entweder online, in der AK-Bibliothek in Klagenfurt oder in der Mediathek in Villach angefordert werden. Für einmalig zehn Euro können Erwachsene ein Leben lang das Medienangebot der AK-Bibliotheken nutzen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bzw. mit Schüler- oder Lehrlingsausweis lesen in den AK-Bibliotheken gratis. Es dürfen beliebig viele Medien (Bücher, DVDs, Zeitschriften...) sowie zehn eBooks/eJournals entlehnt oder heruntergeladen werden. 

Die Entlehnfrist für unsere Medien beträgt generell vier Wochen, nur bei Zeitschriften und DVDs ist sie auf zwei Wochen begrenzt.

Kontakt

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Tel. : 050 477-2402
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@akktn.at

Das könnte Sie auch interessieren

Geschlossen © lunx, stock.adobe.com

AK-Bibliotheken bis 17. Mai geschlossen

Was passiert mit bereits ausgeborgten Medien? Muss ich Säumnisgebühren zahlen? Antworten auf häufig gestellte Fragen.

  • © 2020 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum