Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Welcher Ölpreis gilt?

Die Heizölpreise gehen oft rauf und runter. Zwischen Bestellung und Lieferung können Wochen liegen. Doch welcher Preis gilt? Gilt jetzt der Preis vom Tag der Bestellung oder muss man am Liefertag mehr bezahlen, wenn die Preise in der Zwischenzeit wieder gestiegen sind?

"In der Praxis erfolgen Heizölbestellungen mündlich. Dabei gilt der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung", informieren die AK-Konsumentenschützer. Denn bei einer mündlichen Vereinbarung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die meist darin enthaltene Preisgleitklausel nicht Vertragsinhalt.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK