Ein Mädchen geht mit ihrem Bruder mit Mundschutz einkaufen © Anke Thomass, stock.adobe.com
© Anke Thomass, stock.adobe.com
30.09.2022

AK Preismonitor: Starke Teuerungen bei Butter, Brot, Öl, Mehl & Co.!

Sonnenblumenöl, Mehl, Butter, Brot, Nudeln, Tomaten Shampoo & Co. – haarsträubende Teuerungen bei günstigen Produkten des Alltags. Ein Einkaufskorb mit preiswertesten Lebens- und Reinigungsmitteln kostet jetzt um ein Drittel mehr als noch vor einem Jahr. Das zeigt ein aktueller AK Preismonitor bei 40 preiswertesten Produkten in sieben Geschäften.

Zum Frühstück Butterbrot mit Spiegelei, Öl zum Ei-Braten, zu Mittag Nudeln mit Tomaten – sogar für diese Speisen mit günstigen Produkten müssen Konsument:innen nun viel mehr zahlen. „Einkaufen bleibt teuer“, sagen die AK Konsument:innenschützer:innen. „Besonders schlimm: Das gilt auch weiterhin für die meisten günstigsten Lebens- und Reinigungsmittel, bei denen die Preise sehr stark gestiegen sind.“

Ein Einkaufskorb mit preiswertesten Lebens- und Reinigungsmitteln kostet seit September 2021 um 33,2 Prozent mehr. Konsument:innen mussten im September 2021 für den Einkaufskorb durchschnittlich 51,22 Euro zahlen, im September 2022 bereits durchschnittlich 68,22 Euro. Bei den günstigen Produkten handelt es sich meist um Eigenmarken der Geschäfte, etwa Clever oder S-Budget.

So teuer ist Einkaufen – zehn Preisbeispiele 

(Durchschnittspreise in Euro, Teuerung gerundet)

Produkt Sep.21 Sep.22 teurer um 
Sonnenblumenöl (1 l)           1,19 3,13 163%
Mehl (1 kg)                    0,4 0,8 100%
Teebutter (1 kg)               5,85 10,36 77%
Penne-Nudeln (1 kg)            0,78 1,28 64%
Tomaten (1 kg)                 1,58 2,35 49%
Eier (Größe M, Bodenhaltung)   0,16 0,22 40%
Reis (Langkorn 1 kg)           0,79 1,06 34%
Mischbrotwecken (1 kg)         1,23 1,53 24%
Haarshampoo (100 ml)           0,17 0,33 92%
Zahnpaste (100 ml)             0,55 0,88 60%

Teureres Pflaster Supermärkte

Günstige Lebens- und Reinigungsmittel kosteten im September in Supermärkten (Billa, Billa Plus, Spar, Interspar) um durchschnittlich 7,2 Prozent mehr als bei Diskontern (Hofer, Lidl, Penny).

Gleiche Preise bei Supermärkten und Diskontern

Die getesteten Supermärkte und Diskonter verlangen für manche preiswerteste Lebensmittel gleich viel: Mineralwasser, Dosenbier, Cola-Getränk, Vollmilch, Teebutter, Marillenmarmelade, Eier, Vollmilchschokolade und Tafelessig. 

Zum AK Preismonitor: Die AK hat zwischen 30.08. und 07.09. jeweils 40 preiswerteste Lebens- und Reinigungsmittel in sieben Supermärkten und bei Diskontern in Wien erhoben. Die Geschäfte: Billa, Billa Plus, Spar, Interspar, Hofer, Lidl und Penny. Bei den ausgewählten Produkten wurde in jedem Geschäft das preiswertete, erhältliche Produkt (also das mit dem günstigsten Grundpreis) erhoben. Aktionen wurden berücksichtigt, nicht aber Kund:innenkarten- oder Mengen-Vorteilspreise.

Tipp

Den Preismonitor mit den preiswertesten Lebens- und Reinigungsmittel September 2022 finden Sie hier

Tipp

Den Preismonitor mit den preiswertesten Lebens- und Reinigungsmittel September 2022 finden Sie hier

Links

Kontakt

Kontakt

Konsumentenschutz
Tel. : 050 477-2000
E-Mail: konsument@akktn.at

Tipp

Den Preismonitor mit den preiswertesten Lebens- und Reinigungsmittel September 2022 finden Sie hier
  • © 2022 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3, 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Impressum