AK-Mietenerhebung

v.l.: Mag. Michael Tschamer, AK-Präsident Günther Goach, Mag. Stephan Achernig © Eggenberger, AK

"Einheitliches Mietrechtsgesetz schaffen!"

Goach: "Leistbares Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen von Menschen. Die neue Bundesregierung ist aufgefordert, entsprechende Maßnahmen zu setzen."

Was kostet das Wohnen? © olly, Fotolia.com

Miete frisst oft Hälfte des Einkommens

AK-Umfrage zeigt: Bei Haushaltseinkommen zwischen 730 und 1.090 Euro fließen über 50 Prozent ins Wohnen.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK