Lehre mit Matura

Das Ausbildungsmodell "Lehre mit Matura" ist die Kombination von Lehre und Reifeprüfung. Neben der praktischen Ausbildung erwerben die Lehrlinge die Reifeprüfung. Die Jugendlichen können sich hier Berufserfahrung und qualifiziertes Fachwissen sowie weitere Schulbildung und die Berechtigung zu studieren, aneignen. Die Lehre mit Matura kann somit auch Sprungbrett für eine weiterführende akademische Karriere sein. Die Absolventen sind damit berechtigt in Österreich Universitäten, Fachhochschulen, Kollegs und Akademien zu studieren.

Vorteile für Lehrlinge

  • gute Allgemeinbildung kombiniert mit praktischer Berufsausbildung und berufliche Fachkompetenz durch die Matura
  • Offener Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen
  • Eigenes Einkommen während der gesamten Ausbildungszeit
  • Verbesserung der Aufstiegschancen im Unternehmen
  • Verbesserung der Integration in den Arbeitsmarkt
  • Sicherung der Sozialversicherungszeiten
 

Grundsätzlich kann in Kärnten zwischen zwei Modellen und Möglichkeiten ausgewählt werden:

  1. Schulmodell der Fachberufsschulen:  (Der Lehrling besucht die Vorbereitungslehrgänge während der Arbeitszeit in der Berufsschule – innerbetrieblicher Lehrgang). Der Lehrbetrieb erklärt sich bereit, den Lehrling, zusätzlich zum Berufsschulunterricht für die Vorbereitungslehrgänge auf die Berufsreifeprüfung, von der Arbeitsleitung unter Fortzahlung der Lehrlingsentschädigung freizustellen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen dem Lehrbetrieb und dem Lehrling ist im Lehrvertrag aufzunehmen.
  2. Freizeitmodell des BFI und WIFI - (Die Vorbereitungskurse finden vormittags, abends bzw. samstags und sonntags statt). Die Lehrlinge besuchen die Vorbereitungslehrgänge in der Freizeit. Jeder Vorbereitungslehrgang dauert ca. ein Jahr. Im letzten Lehrjahr können zwei Lehrgänge parallel besucht werden. Die Lehre mit Matura kann somit in drei Jahren - in speziellen Fällen auch in zwei Jahren - absolviert werden.

Grundvoraussetzung für die Absolvierung einer Lehre mit Matura ist ein gültiger Lehrvertrag. Bei diesem Modell ist eine Vereinbarung im Lehrvertrag über den Besuch der Vorbereitungslehrgänge nicht notwendig. Der Besuch der Lehrgänge hat keinerlei Auswirkung auf das Lehrverhältnis bzw. die Lehrzeitdauer. 

Kontakt

Kontakt

Wie weiter?
Telefon: 050 477-2305
E-Mail: wie-weiter@akktn.at
  • © 2019 AK Kärnten | Bahnhofplatz 3 9021 Klagenfurt am Wörthersee, +43 50 477

  • Datenschutz
  • Impressum