Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Übergangsgeld

Wenn Sie keine Arbeit finden und schon knapp vor der Pension stehen, bekommen Sie vom AMS Übergangsgeld zur Überbrückung.

Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  • Sie waren in den letzten 15 Monaten mindestens 52 Wochen arbeitslos.           
  • Sie erfüllen die Anwartschaft für Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung, das heißt, Sie haben bestimmte Vorversicherungszeiten. Die Anwartschaft ist erfüllt, wenn Sie innerhalb der letzten 24 Monate 52 Wochen einer arbeitslosenversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen sind oder
  • Sie können nachweisen, dass Sie 780 Wochen (= 15 Jahre) innerhalb der letzten 25 Jahre arbeitslosenversicherungspflichtig beschäftigt waren. Diese Rahmenfrist kann um bestimmte, im Arbeitslosenversicherungsgesetz genannte Zeiten verlängert werden.                                                       
  • Sie haben innerhalb einer bestimmten Frist ein bestimmtes Alter erreicht (siehe Altersstaffelung).

So sieht die Altersstaffelung aus:

  • Übergangsgeld bekommt man, wann man in den Jahren 2004 bis 2010 als Frau 56,5 Jahre und als Mann 61,5 Jahre alt geworden ist.         
  • Ab 2011 haben Sie dann Anspruch, wenn Sie im Jänner bis April 2011 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 56 Jahren 9 Monaten für Frauen und ab 61 Jahren 9 Monaten für Männer,     
  • im Mai bis August 2011 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 57 Jahren für Frauen und ab 62 Jahren für Männer,                                                                                     
  • im September bis Dezember 2011 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 57 Jahren 3 Monaten für Frauen und ab 62 Jahren 3 Monaten für Männer,        
  • im Jänner bis April 2012 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 57 Jahren 6 Monaten für Frauen und ab 62 Jahren 6 Monaten für Männer,                                                     
  • im Mai bis August 2012 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 57 Jahren 9 Monaten für Frauen und ab 62 Jahren 9 Monaten für Männer,                        
  • im September bis Dezember 2012 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 58 Jahren für Frauen und ab 63 Jahren für Männer,                                                                   
  • im Jänner bis April 2013 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 58 Jahren 3 Monaten für Frauen und ab 63 Jahren 3 Monaten für Männer,                                                     
  • im Mai bis August 2013 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 58 Jahren 6 Monaten für Frauen und ab 63 Jahren 6 Monaten für Männer,                              
  • im September bis Dezember 2013 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 58 Jahren 9 Monaten für Frauen und ab 63 Jahren 9 Monaten für Männer,          
  • im Jänner bis April 2014 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 59 Jahren für Frauen und ab 64 Jahren für Männer,                                                                                     
  • im Mai bis August 2014 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 59 Jahren und 3 Monaten für Frauen und ab 64 Jahren und 3 Monaten für Männer,                                         
  • im September bis Dezember 2014 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 59 Jahren 6 Monaten für Frauen und ab 64 Jahren 6 Monaten für Männer,                
  • im Jänner bis April 2015 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt geworden sind ab einem Alter von 59 Jahren 9 Monaten für Frauen und ab 64 Jahren 9 Monaten für Männer.
Achtung!

Zeiten, die für den Anspruch auf Arbeitslosengeld bereits einmal herangezogen wurden, können für das Übergangsgeld nochmals berücksichtigt werden.

Höhe des Übergangsgeldes

Der Grundbetrag des Arbeitslosengeldes wird um 25 % erhöht. Für anspruchsberechtigte Angehörige gibt es Familienzuschläge wie beim Arbeitslosengeld bzw. bei der Notstandshilfe.

Bezugsdauer

Sie können das Übergangsgeld so lange beziehen, bis Sie die Anspruchsvoraussetzungen für eine (vorzeitige) Alterspension oder für eine Korridorpension (62. Lebensjahr) erfüllen.

Ausnahme bei Korridorpension: Unter bestimmten Umständen kann Übergangsgeld max. bis 1 Jahr nach Erfüllung der Voraussetzung bezogen werden.

Antrag

Das Übergangsgeld wird wie das Arbeitslosengeld beantragt und auch wie dieses ausgezahlt.

Keine Kontrolltermine

Das Arbeitsmarktservice kann festlegen, dass BezieherInnen von Übergangsgeld nicht ständig der Vermittlung zur Verfügung stehen müssen. Das heißt, dass keine Kontrolltermine vorgeschrieben werden und das Übergangsgeld auch während eines Auslandsaufenthaltes bezahlt wird.

Bei einer Änderung der Arbeitsmarktlage kann das Arbeitsmarktservice wieder eine ständige Verfügbarkeit verlangen.

Pensionsvorschuss

Mit dem Pensionsvorschuss sind Sie finanziell abgesichert, während Sie einen Pensionsantrag stellen. Welche Voraussetzungen müssen Sie dafür erfüllen?

Zumutbarkeit

Sie müssen eine Stelle vom AMS nur annehmen, wenn sie „objektiv zumutbar“ ist. Arbeitsweg, Bezahlung, Kurse usw. – was gilt als angemessen, was nicht?

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK