Arbeit & Gesundheit

Maurer bei der Arbeit - Arbeitsstoffe gehören für Ihn dazu! © Oliver-Marc Steffen, Fotolia.com

Arbeitsstoffe

Alle Substanzen mit denen die Beschäftigten bei der Arbeit zu tun haben.

Was der Arbeitgeber an Ausstattung zur Verfügung stellen muss. © Dmitry Koksharov, Fotolia.com

Ausstattung

Von der Garderobe bis zur Beleuchtung: Wie ein Ar­beits­platz ge­stal­tet sein muss.

Welche Schutzbestimmungen bei Staubbelastung gelten. © Charly Lippert, Fotolia.com

Belastung durch Staub

Tipps für den Umgang mit einer unsichtbaren Gefahr: Wann schädigt Staub die Gesundheit? Welche Erkrankungen treten auf? Wer ist besonders gefährdet?

In Österreichs Betrieben passieren immer noch zu viele Arbeitsunfälle. Betroffen sind vor allem Männer. © Javier Brosch, Fotolia.com

Erste Hilfe im Betrieb

In den Betrieben passieren immer noch zu viele Arbeitsunfälle. Ausgebildete Erst-HelferInnen sind wichtig, denn: Wer schnell hilft, hilft doppelt!

Durch falsche Ge­stal­tung des Ar­beits­plat­zes kann es zu ge­sund­heit­li­chen Be­schwer­den kommen. © apops, Fotolia.com

Am PC ar­bei­ten und gesund bleiben

Stundenlanges arbeiten am Bildschirm gehört für immer mehr ArbeitnehmerInnen zum Alltag. Mit diesen Tipps und Tricks können Sie Beschwerden vorbeugen!

Bis zu welcher Temperatur muss gearbeitet werden? © Kadmy, Fotolia.com

Arbeiten bei Kälte

Es gibt keine Temperatur-Untergrenzen, der Arbeitgeber muss allerdings für ausreichend warme Kleidung sorgen.

Um Unfällen vorzubeugen, müssen mögliche Gefahren festgestellt werden. © fotofrank, fotolia.com

Ge­fah­re­ne­valuie­rung

Arbeitgeber sind dem Schutz ihrer Beschäftigten verpflichtet: Um Unfällen vorzubeugen, müssen Gefahren am Arbeitsplatz ermittelt und beurteilt werden.

Schmerzen durch das Arbeiten mit der Maus © Robert Kneschke, Fotolia.com

Klicken bis es schmerzt

Der „Mausarm“ klingt zwar harmlos, ist aber eine einschränkende und zum Teil schmerzhafte Folge von ständiger Computerarbeit. So beugen Sie vor!

 Im Urlaub sollten Sie die Arbeit vergessen. Worauf Sie achten müssen, damit Sie sich wirklich vom Arbeitsstress erholen.  © Sven Bähren, Fotolia

Richtig erholen

Im Urlaub sollten Sie die Arbeit vergessen. Worauf Sie achten müssen, damit Sie sich wirklich vom Arbeitsstress erholen.

So vermeiden Probleme mit dem Rücken © Cello Armstrong, Fotolia.com

Rückenbeschwerden

Probleme mit dem Kreuz vermeiden: Wie Sie Lasten richtig handhaben, was die Umgestaltung des Arbeitsplatzes bringt und welche Maßnahmen helfen!

Psychische Belastung bei der Arbeit © granata68, Fotolia

Psychi­sche Krank­ma­cher

Arbeit darf nicht krank machen! Was sind die häufigsten psychischen Belastungen in der Arbeit? Wie können sie verringert werden? Was sind die Folgen?

Stress am Arbeitsplatz © Serguei Kovalev, Fotolia

Stress am Arbeitsplatz

Von Überlastung bis Zeitdruck: Zunehmender Anpassungs- und Leistungsdruck macht krank. Infos zu Ursachen und Vorbeugung sowie Rat für Betroffene.

Für Büroarbeitsplätze sind in der Regel 500 Lux ausreichend.  © Picture-Factory, Fotolia.com

Belichtung und Beleuchtung

Für produktives Arbeiten und Wohlbefinden: Arbeitsräume müssen ausreichend natürlich belichtet und mit künstlicher Beleuchtung versehen sein.

Beine hochlagern tut den Venen gut © Benicce, Fotolia.com

E-Thrombose

Stundenlanges Sitzen erhöht die Thrombosegefahr.

Für Büroarbeitsplätze sind in der Regel 500 Lux ausreichend.  © Picture-Factory, Fotolia.com

Belichtung und Beleuchtung

Für produktives Arbeiten und Wohlbefinden: Arbeitsräume müssen ausreichend natürlich belichtet und mit künstlicher Beleuchtung versehen sein.

Welche Veränderungen bringen die neuen Kennzeichnungsvorschriften? © zvg , Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

Chemikalien-Kennzeichnung

Chemische Arbeitsstoffe müssen richtig eingestuft, verpackt und gekennzeichnet werden. Doch wie lesen Sie die neuen Kennzeichnungsetiketten richtig?

Labor - arbeiten mit Chemikalien © Franz Pfluegl, Fotolia.com

Grenzwerte und Messungen

Zur Beurteilung gefährlicher Arbeitsstoffe sind Grenzwerte festgelegt: Was sie bedeuten und wie bei einer möglichen Überschreitung vorzugehen ist.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK